Monthly Archives: Oktober 2015

Abschied von Manfred Käsmayr

Die Freiwillige Feuerwehr Unterthürheim trauert um ihren langjährigen Vorsitzenden und Kommandanten Manfred Käsmayr.
Manfred hat die letzten Jahrzehnte der Feuerwehr Unterthürheim in den verschiedenstensten Funktionen entscheidend geprägt. Bau des Feuerwehrhauses, Anbau des Schulungs- und Aufenthaltsraumes und vieles mehr wurden unter seiner Führung verwirklicht. Auch nach seinem Ausscheiden als Vorstand 2014 blieb er seiner Feuerwehr verbunden und war immer zur Stelle wenn seine Unterstützung oder sein Rat gebraucht wurde.
Wir verlieren einen Kameraden der den Geist der Feuerwehr „Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr“ durch und durch gelebt hat. Er war Vorbild und Beispiel für viele Generationen an Feuerwehrmännern.

Wir werden im stets ein ehrendes Gedenken bewahren.
Manfred, ruhe in Frieden!

Deine Kameraden der Feuerwehr Unterthürheim

11. Oktober 2015 – Brand B4 Pfaffenhofen

Um 2:28 Uhr wurde die FF Thürheim zu einem Brand B4 – Landwirtschaftliches Anwesen -in Pfaffenhofen alarmiert. Aus bislang ungeklärter Ursache war ein Heizgut-Bunker mit Stroh in Brand geraten. Da anfängliche Löschversuche mit Wasser nicht erfolgreich waren wurde das Hackgut wurde mithilfe eines Mittelschaumrohrs und anschließend ausgeräumt. Aufgrund der schwierigen Wasserversorgung wurde das TLF der Fw Buttenwiesen als Puffer benutzt und durch das LF der FF Lauterbach und das TLF aus Wertingen verorgt. Das noch schwelende Brandgut wurde im Hof endgültig abgelöscht. Im Einsatz waren ATS-Gerätetrager aus Lauterbach, Buttenwiesen und Thürheim. Durch das LF8 wurde eine Schlauchleitung aufgebaut die jedoch nicht mehr benötigt wurde.
Gegen halb sechs konnte auch das HLF wieder einrücken nachdem das Objekt mit der Wärmebildkamera nochmal intensiv begutachtet wurde. Die WBK wurde der FF Pfaffenhofen zur Brandwacht überlassen.

 

11. Oktober 2015 – Brand B4 Pfaffenhofen

Im Einsatz:
Thürheim 14/1
Thürheim 43/1
Thürheim 48/1
Buttenwiesen 11/1
Buttenwiesen 21/1
Pfaffenhofen 44/1
Wertingen 21/1
Wertingen 30/1 (nicht  eingesetzt)
Land 2
Land 2/3
Rettungsdienst
UG-ÖEL
Polizei