06.07.2017 – Person Verschüttet

Einsatz Nummer 8/2017:

Die Feuerwehr Thürheim wurde um 18:37 Uhr zu einer verschütteten Person alarmiert.

Es stellte sich heraus dass ein Kind bis zum Knie im Treibsand feststeckt. Die Kinder hatten anscheinend in einer Baustelle an der Zusam gespielt. Dabei war es dann passiert.

Erste Versuche das Bein freizugraben blieben erfolglos. Ein Kollege der RTW-Besatzung aus Meitingen – ebenfalls Feuerwehrmann – gab den Tipp das Kind freizuspülen. So konnte das Bein und das daran befindliche Kind mit dem Schnellangriff und einem D-Strahlrohr schnell befreit und an seine Mutter übergeben werden.

Gott sei Dank ist es bei einem dreckigen, nassen, etwas unterkühltem und verängstigtem Kind, einer erschrockenen Mama und ein paar nassen, dreckigen und erschöpften Feuerwehrmännern geblieben. Baustellen sind eben doch keine Spielpätze!

Aufgrund des Alarm-Stichwortes wurde sehr umfangreich alarmiert.
Im Einsatz waren:
RTW aus Meitingen
Notarzt
Thürheim 1/14/1
Thürheim 1/42/1
Thürheim 2/48/1
Buttenwiesen 21/1
Buttenwiesen 11/1
Wertingen 30/1
Wertingen 40/2
Donauwörth 61/1 (Rüstwagen, Anfahrt abgebrochen)
Dillingen Land 2/2

Nach dem Einsatz musste noch einiges an Schlamm und Dreck abgewaschen werden. Bei den sommerlichen Temperaturen aber kein Problem.

 

2017-06-25 Seifenkistenrennen Oberthürheim

Die Unterthürheimer haben das Seifenkistenrennen in Oberthürheim mit einer Sicherheitswache unterstützt.

Bilder gibt es hier:

Bildergalerie der Wertinger Zeitung:

http://www.augsburger-allgemeine.de/wertingen/Seifenkistenrennen-viele-viele-Fotos-id41841156.html?view=single&sectionRef&article=41841156&pg=1&bild=1

Sicherheitswache Seifenkistenrennen

Für die Sicherheitswache beim Seifenkistenrennen gilt folgende Einteilung:

9:30-13:00 13:00-16:30
1 Hörmann Andreas Hörmann Andreas
2 Mayershofer Werner Fendt Martin
3 Junghans Michael Junghans Michael
4 Kraus Yvonne Kraus Yvonne
5 Gerblinger Christoph Kraus Robert
6 Lappler Florian Egger Christoph
7 Müller Max Briegel Christian
8 Fischer Maximilian
9 Lipowsky Franz
Treffpunkt: 15 Minuten vor Beginn am Gerätehaus Unterthürheim

21.06.2017 – 20:17 – THL1 – Baum/Hindernis auf Fahrbahn

Einsatz Nummer 6/2017 und 7/2017:

Die Feuerwehr Thürheim wurde um 20:17 zu einem Baum auf der Fahrbahn zwischen Unterthürheim und Pfaffenhofen alarmiert. Vorher war ein heftiges Unwetter über das Zusamtal gezogen.
Der Baum stellte sich als größerer Ast heraus. Ein Anwohner und ein umsichtiger Verkehrsteilnehmer hatten den „Baum“ bis zum Eintreffen der Feuerwehr schon beseitigt.

Nach solchen Unwettereinsätzen begibt sich die Feuerwehr Thürheim üblicherweise noch auf Kontrollfahrt. Dabei entdeckte Thürheim 2/48/1 noch einen Baum auf der Straße zwischen Oberthürheim und Blindheim und beseitigte diesen.

 

Übung Einsatzausbildung

Am 14. Juni stand wieder das Thema Einsatzausbildung auf dem Programm. In drei Szenarien wurden verschiedene THL-Tätigkeiten eingebaut:
– Person zwischen Betonteilen eingeklemmt -> Mehrzweckzug
– Person in Schacht -> Retten über improvisierten Seilzug mit der Steckleiter
– VU, PKW in Seitenlage -> Stabfast und Aufrichten des PKW

Die Stationen wurden von Max und Werner wieder sehr gut vorbereitet! Vor allem die Grill-Station nach der Übung…
Für weitere Bilder auf das Foto klicken. Die Fotos wurden übrigens von „Kamerakind“ Konrad gemacht.

31.05.2017 – Einsatzübung Firma Romakowski

Am 31. Mai führten die Feuerwehren der Gemeinde Buttenwiesen gemeinsam mit dem Löschzug der FF Wertingen eine Einsatzübung auf dem Gelände der Firma Romakowski in Unterthürheim durch.

Angenommen war ein fortgeschrittener Brand in einer Produktionshalle. Um eine benachbarte Halle zu schützen wurde eine massive Riegelstellung mit Unterstützung durch das Wenderohr der DLK aus Wertingen aufgebaut. An zwei Saugstellen an der Zusam und zwei Hydranten wurde Wasser entnommen.

Die Übung wurde von 3. Bürgermeister Gerhard Kaltner, dem Inhaber Hr. Romakowski und seiner Frau und weiteren Vertretern der Firma aufmerksam verfolgt.

Nach erfolgter Übung und obligatorischer Manöverkritik wurden die Beteiligten 102 Feuerwehrfrauen und – Männer von der Firma Romakowski (Getränke) und der Gemeinde (Brotzeit) ins Gerätehaus Unterthürheim eingeladen.

Im Übungseinsatz:
Thürheim 1/14/1 (Einsatzleitung)
Thürheim 1/42/1
Thürheim 2/48/1
Buttenwiesen 11/1
Buttenwiesen 21/1
Pfaffenhofen 44/1
Lauterbach 47/1
Wortelstetten 44/1
Frauenstetten 44/1
Wertingen 12/1
Wertingen 30/1
Wertingen 40/1
Wertingen 40/2 (nicht in die Übung eingebunden zur Gebietsabdeckung)

Für weitere Fotos auf das Bild klicken