Tag Archives: Buttenwiesen

07.05.2017 – Brand B4 – Buttenwiesen Gewerbegebiet Feldbach

Einsatz Nummer 05/2017:

Die Feuerwehr Thürheim wurde um 1:29 Uhr zu einem Brand B3 – Dachstuhlbrand ins Gewerbegebiet Feldbach alarmiert. Bereits auf der Anfahrt war klar dass die Halle im Vollbrand steht und die Alarmstufe auf B4 erhöht.

Das Übergreifen auf eine weitere Halle konnte gerade noch verhindert werden. Die betroffene Lagerhalle wurde samt Inhalt komplett zerstört.

Zur Brandursache und Schadenshöhe werden von der Feuerwehr keine Angaben gemacht.

Im Einsatz waren auch noch die Feuerwehren Buttenwiesen, Pfaffenhofen, Lauterbach und Wertingen. Dazu die Kreisrandinspektion, UG-ÖEL, das THW, der GW-Atemschutz aus Dillingen, Rettungsdienst und Polizei.

Bericht bei BS Aktuell: https://www.bsaktuell.de/53739/kreis-dillingen-hoher-schaden-bei-brand-einer-lagerhalle-in-buttenwiesen/#prettyPhoto

Bericht in der WZ: http://www.augsburger-allgemeine.de/dillingen/Lagerhalle-komplett-abgebrannt-200-000-Euro-Schaden-id41382601.html?utm_term=Autofeed&utm_campaign=Echobox&utm_medium=Social&utm_source=Facebook#link_time=1494143908

15.09.2016 – THL 1 – Ölspur

Einsatz Nummer 17/2016:

Die Feuerwehr Thürheim wurde um 18:47 Uhr zu einer THL 1 alarmiert.

Im Kreuzungsbereich DLG 20 – St2027 in Buttenwiesen, in der Ortsdurchfahrt Unterthürheim und in Pfaffenhofen wurde ausgelaufener Diesel aufgenommen.

Die Feuerwehr Schwenningen war ebenfalls im Einsatz da sich die Ölspur über Gremheim bis nach Tapfheim fortsetzte.

Im Einsatz:
Florian Thürheim 1/14/1
Florian Thürheim 1/42/1
Florian Thürheim 2/48/1

Ferienprogramm 2016

Wir hatten  uns wieder mal den heißesten Tag des Jahres ausgesucht für unser Ferienprogramm!

Zusammen mit den Kameraden aus Buttenwiesen haben wir wieder keinen Aufwand gescheut und ein tolles Programm für den zukünftigen Nachwuchs zusammen gestellt.

Ob Löschen mit dem Feuerlöscher, Schubkarrenparcours, Inneangriff in der verrauchten Halle oder Ballrutsche: alle sieben Station waren stark frequentiert. Auch die obligatorische Runde mit dem Feuerwehrauto durfte natürlich nicht fehlen.

Aber mit Eis, Wasser und Schatten war es wieder ein durchschlagender Erfolg. So haben uns die Kinder zumindest versichert.

Dann bis nächstes Jahr, wir freuen uns schon.

Fotos gibt es hier: https://goo.gl/photos/tPdDnoEkT279FA9j6

Danke an Oliver von der FF Buttenwiesen für die Bilder!

Weiter Fotos folgen, bitte in den nächsten Tagen wieder mal vorbei schauen!

 

 

Ferienprogramm 2015

Was macht eigentlich die Feuerwehr?

Unter diesem Motto stand der Beitrag der Feuerwehren Buttenwiesen und Thürheim zum Kinderferienprogramm 2015. Und es ging gleich richtig los: Während der Begrüßung stellten die Kinder fest, dass Rauch aus der Fahrzeughalle kommt. Alle waren sich einig: hier wird die Feuerwehr gebraucht. Wenige Augenblicke später kam dann auch schon ein richtiges Feuerwehrauto mit Blaulicht und Martinshorn angebraust. Mit staunenendem Blick konnten die Kinder aus nächster Nähe verfolgen, wie die Holzpuppe „Waldemar“ aus dem Rauch gerettet wurde.

Weiter ging es dann mit dem Thema „Brennen und Löschen“. Kindgerecht aufbereitet und mit einfachen Vorführungen wurde den Kindern erklärt, warum es zu einem Brand kommt und wie verschiedene Löschmittel funktionieren.

Danach durften alle selber Hand anlegen. An sieben Stationen konnten die Kinder verschiedenste Gerätschaften der Feuerwehr selber ausprobieren. So zum Beispiel mit der Wärmebildkamera durch künstlichen Rauch gucken, mit einem Feuerlöscher löschen, mit dem Strahlrohr spritzen, einen Notruf absetzen und ihre Geschicklichkeit mit Schere und Spreizer unter Beweis stellen. Angesichts der extremen Temperaturen war der Andrang bei allem was mit Wasser zu tun hat am größten.

Am Schluss wurden alle zum „Feuerwehrkind“ ernannt und erhielten einen eigenen Ausweis. Ein weiterer Höhepunkt war natürlich die obligatorische Fahrt mit den Feuerwehrautos.

Die Kinder und die Helfer der Feuerwehren waren sich einig: nächstes Jahr treffen wir uns wieder zum Ferienprogramm.

7. August 2015