Kategorien-Archiv Einsätze 2020

VonDaniel Arnold

BMA INDUSTRIEBETRIEB

Einsatz 04/ 2020
Am 17.03.2020 wurden wir um 22:54Uhr zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alamiert. Nach Eintreffen der Feuerwehr wurde der Stromcontainer unter Einsatz von Atemschutz untersucht und festgestellt, dass keine Bedrohung vorlag. Nach ca. 1 Stunde konnte der Einsatz beendet werden. Die Feuerwehr Thürheim war mit 8 Feuerwehrmänner & 1 Feuerwehrfrau im Einsatz. Durch die momentane Situation standen insgesamt 9 Feuerwehrmänner im Gerätehaus Unterthürheim und 3 Feuerwehrmänner in Oberthürheim auf Bereitschaft
Mit im Einsatz waren folgende Wehren:
THÜRHEIM 1/42/1
BUTTENWIESEN 11/1, BUTTENWIESEN 21/1
Pfaffenhofen 44/1
VonDaniel Arnold

Kellerbrand B3

Einsatz 03/ 2020
Aufgrund eines Defekts kam es am 28.02.2020 gegen 15:48Uhr zu einem Kellerbrand eines Anwesens in Pfaffenhofen. Nach Eintreffen der Feuerwehren konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Der Brand stellte sich als Wasserdampf heraus, der aus einem Defekten Wasserkessel entwich. Gegen 16:15Uhr konnten wir in Richtung Feuerwehr-Haus abrücken.
Mit im Einsatz waren folgende Wehren:
THÜRHEIM 1/14/1, THÜRHEIM 1/42/1,
THÜRHEIM 2/48/1
BUTTENWIESEN 11/1, BUTTENWIESEN 21/1
Pfaffenhofen 44/1
VonDaniel Arnold

Zimmerbrand B3 Lauterbach

Einsatz 02 / 2020
Wir wurden am 19.02.2020 um 15:28Uhr zu einem Zimmerbrand nach Lauterbach alarmiert. Aufgrund von unsachgemäßen Entsorgungen in einem Abfalleimer kam es heute in Lauterbach zu einem Zimmerbrand. Beim eintreffen der Feuerwehr konnte Rauch aus dem Erdgeschoss festgestellt werden. Ausgestattet mit Atemschutz und Wärmebild-Kamera wurde der Brandherd untersucht und entfernt. Das Erdgeschoss wurde nach der Entfernung mittels Lüfter entraucht und konnte wieder an den Eigentümer übergeben werden.
Mit im Einsatz waren folgende Wehren:
THÜRHEIM 1/42/1, THÜRHEIM 2/48/1
Lauterbach 43/1
PFAFFENHOFEN 44/1
RETTUNGSDIENST
POLIZEI
VonDaniel Arnold

BMA INDUSTRIEBETRIEB

Einsatz 1 / 2020
Am 13.02.2020 wurden wir zu einer BMA alamiert,
Bei der Ausführung von Wartungsarbeiten, kam es zu einer Staubaufwirbelung, die dafür sorgte, das die Brandmeldeanlage ausgelöst hat. Beim Eintreffen konnte nach einer Besichtigung diese zurückgesetzt und der Einsatz beendet werden.
Mit im Einsatz waren folgende Wehren:
THÜRHEIM 1/42/1,
THÜRHEIM 2/48/1
LAUTERBACH 43/1